Wappen

Stadtgemeinde
Kitzbühel

Erklärung des Bürgermeisters zur aktuellen Situation

Foto für Bürgermeister Dr. Klaus Winkler: Corona-Testergebnis ist negativ

Liebe Kitzbühelerinnen und Kitzbüheler! 

Der Coronavirus hat nicht nur unser Land, sondern auch die Stadt Kitzbühel erreicht. Wir stehen vor einer Situation, wie wir sie in dieser Dimension noch nie hatten. Einschneidende Maßnahmen und Verordnungen des Bundes und des Landes wurden bereits umfassend medial verkündet. Bitte nehmen Sie diese Maßnahmen ernst, sie dienen zum Schutz Aller. Die Stadt Kitzbühel hat ebenfalls sofort reagiert und musste auch Einschränkungen verfügen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Wichtig dabei ist uns aber, dass jedem der Hilfe braucht, rasch und unbürokratisch geholfen wird. Dazu stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtgemeinde zur Verfügung.

Wir sind in ständiger Abstimmung mit der Gesundheitsbehörde, den Blaulichtorganisationen, um bestmögliche Sicherheit zu gewähren.  

Gerade für einen Bürgermeister lässt es sich bei den vielen Sitzungen und Gesprächen nicht vermeiden, dass man Kontakt zu einem infizierten Menschen hat. So ist es mir, wie auch meinen Kollegen im Aufsichtsrat der Bergbahn ergangen. Aus diesem Grund muss ich derzeit zu Hause bleiben, habe aber keine Anzeichen für eine Erkrankung und bin fit und gesund.

Über Home-Office halte ich natürlich die Verbindung zum Stadtamt und unseren Blaulichtorganisationen und bin ständig im digitalen Austausch, damit alle notwendigen Maßnahmen rasch getroffen werden können. Ich werde mich natürlich auch in dieser Zeit um Ihre Anliegen kümmern.

Derzeit gilt es, Ruhe zu bewahren, zusammenzuhalten, dann werden wir die Krise bestimmt meistern.

Bleiben Sie gesund.

Herzlichst,

Ihr Bürgermeister,
Dr. Klaus Winkler


  • Veröffentlicht: 17. März 2020
  • Quelle: Stadtamt Kitzbühel

17.03.2020